Macroeconomics For Dummies Uk

Macroeconomics For Dummies   UK PDF
Author: Manzur Rashid
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1119026687
Size: 59.49 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : en
Pages : 336
View: 7409

Get Book

An accessible and engaging introduction to the big picture of UKand international economics Are you studying macroeconomics, but don't know inflation fromstagflation? Have no fear! This easy-to-understand guide, writtenspecifically for the UK market, is packed with real-world examplesand cases that easily illustrate the key concepts you'll need toknow to fully grasp macroeconomics and ace your exams. Taking afun, step-by-step approach to the topic, this great guide providesan engaging introduction to macroeconomics and then delves intomore specific topics, such as business cycles, inflation,unemployment, domestic output, monetary policy, and much more. When it comes to the interaction of politics, businessdecisions, consumer actions, and monetary policy, the study ofeconomics is international in scope. That means you must understandnot just the economies of nations, but also the interrelatedness ofnational economies throughout the world. This easy, accessibleguide will help you: Find out how many different financial, business, consumer, andpolitical factors interact to create the overall economic realityof nations Understand business cycles, economic growth, and fiscal andmonetary policies Study the relationships of various economic indicators, such asinflation, unemployment, and domestic output Gain a solid understanding of macroeconomics by building onmicroeconomic principles and using real-world examples If you're struggling with your economics course or you need toget up to speed on the topic of macroeconomics quickly,Macroeconomics For Dummies has you covered!

Wirtschaft F R Dummies

Wirtschaft f  r Dummies PDF
Author: Sean Masaki Flynn
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527802630
Size: 74.18 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 396
View: 7459

Get Book

Angebot und Nachfrage, Rezession und Inflation sind Begriffe, die täglich und nicht nur im Wirtschaftsteil der Tageszeitung auftauchen. Aber was verbirgt sich hinter diesen Begriffen? Und was versteht man unter Makro- und Mikroökonomie? Welche Faktoren führen zu einer Inflation, warum gibt es Rezessionen und, last but not least, warum lieben Ökonomen freie Märkte und Konkurrenz? Sean Masaki Flynn gibt die Antworten zu diesen Fragen und bringt Ihnen damit die Grundzüge der Wirtschaft näher.

Konometrie F R Dummies

  konometrie f  r Dummies PDF
Author: Roberto Pedace
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527801529
Size: 27.26 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 388
View: 6038

Get Book

Theorien verstehen und Techniken anwenden Was haben die Gehälter von Spitzensportlern und der Mindestlohn gemeinsam? Richtig, man kann sie mit Ökonometrie erforschen. Im Buch steht, wie es geht. Und nicht nur dafür, sondern für viele weitere Gebiete lohnt es sich, der zunächst etwas trocken und sperrig anmutenden Materie eine Chance zu geben. Lernen Sie von den Autoren, wie Sie spannende Fragen formulieren, passende Variablen festlegen, treffsichere Modelle entwerfen und Ihre Aussagen auf Herz und Nieren prüfen. Werden Sie sicher im Umgang mit Hypothesentests, Regressionsmodellen, Logit- & Probit-Modellen und allen weiteren gängigen Methoden der Ökonometrie. So begleitet Ökonometrie für Dummies Sie Schritt für Schritt und mit vielen Beispielen samt R Output durch dieses spannende Thema.

Microeconomics For Dummies Uk

Microeconomics For Dummies   UK PDF
Author: Peter Antonioni
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1119026717
Size: 40.27 MB
Format: PDF, ePub
Category : Business & Economics
Languages : en
Pages : 336
View: 165

Get Book

Your one-stop guide to understanding Microeconomics Microeconomics For Dummies (with content specific to theUK reader) is designed to help you understand the economics ofindividuals. Using concise explanations and accessible content thattracks directly to an undergraduate course, this book provides astudent-focused course supplement with an in-depth examination ofeach topic. This invaluable companion provides clear informationand real-world examples that bring microeconomics to life andintroduces you to all the key concepts. From supply and demand tomarket competition, you'll understand how the economy works on anindividual level, and how it affects you every day. Before long,you'll be conversant in consumers, costs, and competition. Microeconomics is all about the behaviour of individual peopleand individual firms. It sounds pretty straightforward, but it getscomplicated early on. You may not be an economist, but if you're abusiness student at university, the odds are you need to come togrips with microeconomics. That's where Microeconomics ForDummies comes in, walking you through the fundamental conceptsand giving you the understanding you need to master thematerial. Understand supply, demand, and equilibrium Examine the consumer decision making process Delve into elasticity and costs of production Learn why competition is healthy and monopolies are not Even the brightest business students can find economicsintimidating, but the material is essential to a solid grasp of howthe business world works. The good news is that you've come to theright place.

Bwl F R Dummies

BWL f  r Dummies PDF
Author: Tobias Amely
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527834702
Size: 29.47 MB
Format: PDF, Docs
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 464
View: 1062

Get Book

"BWL für Dummies" ist eine kompetente und umfassende Einführung in die Betriebswirtschaftslehre. Dabei stellen die Autoren die wesentlichen Elemente und Grundbegriffe der Betriebswirtschaftslehre vor und zeigen die Bezüge zur Unternehmenspraxis auf. Folgende Themen werden behandelt: Materialwirtschaft, Leistungsbereitstellung und Produktion, Marketing, Investition und Finanzierung, Unternehmensorganisation und -führung, Rechnungswesen, Controlling.

Die 24 Wichtigsten Regeln Der Wirtschaft

Die 24 wichtigsten Regeln der Wirtschaft PDF
Author: Henry Hazlitt
Publisher: FinanzBuch Verlag
ISBN: 3862485935
Size: 56.12 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 272
View: 2435

Get Book

In kaum einem Bereich spuken so viele Irrtümer herum wie in der Ökonomie. Zudem sind sie so weit verbreitet, dass sie als gültige Lehrmeinung angesehen werden. Themen wie staatliche Zinsmanipulation, Sparen, Inflation, Mindestlöhne oder Branchenrettung, wie die der Banken, sind aktueller und missverstandener denn je. Deshalb ist es wichtig zu wissen, was wirklich hinter den Begriffen steckt, wie sie zusammenwirken und welche praktischen Folgen (staatliche) Eingriffe haben. Niemand könnte ein Verständnis wirtschaftlicher Grundlagen besser vermitteln als Henry Hazlitt. Als einer der ganz Großen der Österreichischen Schule wird er in einem Atemzug mit Mises, Hayek und Rothbard genannt. Seine Begabung für elegante, populäre Darstellungen wirtschaftlicher Zusammenhänge haben dieses Buch entstehen lassen. In 24 kurzweiligen Kapiteln vermittelt er sein umfassendes Wissen, von Steuern über die Idee der Vollbeschäftigung bis zu Preisen und Inflation. Die 24 wichtigsten Regeln der Wirtschaft, ein Klassiker der Ökonomie jetzt auf Deutsch und heute noch so aktuell wie zur Erstveröffentlichung 1946.

Warum Nationen Scheitern

Warum Nationen scheitern PDF
Author: Daron Acemoglu
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 310402247X
Size: 49.94 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 608
View: 3321

Get Book

Der Klassiker - von sechs Wirtschaftsnobelpreisträgern empfohlen, eine Pflichtlektüre! Warum sind Nationen reich oder arm? Starökonom Daron Acemoglu und Harvard-Politologe James Robinson geben eine ebenso schlüssige wie eindrucksvolle Antwort auf diese grundlegende Frage. Anhand zahlreicher, faszinierender Fallbeispiele – von den Conquistadores über die Industrielle Revolution bis zum heutigen China, von Sierra Leone bis Kolumbien – zeigen sie, mit welcher Macht die Eliten mittels repressiver Institutionen sämtliche Regeln zu ihren Gunsten manipulieren - zum Schaden der vielen Einzelnen. Ein spannendes und faszinierendes Plädoyer dafür, dass Geschichte und Geographie kein Schicksal sind. Und ein überzeugendes Beispiel, dass die richtige Analyse der Vergangenheit neue Wege zum Verständnis unserer Gegenwart und neue Perspektiven für die Zukunft eröffnet. Ein provokatives, brillantes und einzigartiges Buch. »Dieses Buch werden unsere Ur-Ur-Urenkel in zweihundert Jahren noch lesen.« George Akerlof, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Eine absolut überzeugende Studie.« Gary S. Becker, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wirklich wichtiges Buch.« Michael Spence, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Acemoglu und Robinson begeistern und regen zum Nachdenken an.« Robert Solow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiges, unverzichtbares Werk.« Peter Diamond, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiger Beitrag zur Debatte, warum Staaten mit gleicher Vorrausetzung sich so wesentlich in wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen unterscheiden.« Kenneth J. Arrow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Diese faktenreiche und ermutigende Streitschrift lehrt uns, dass die Geschichte glücklich enden kann, wenn ihr kein Mensch mehr als Versuchsobjekt dient.« Michael Holmes, NZZ am Sonntag »Anderthalb Jahrzehnte Arbeit eines Pools von Wissenschaftlern, auf 600 Seiten zusammengefasst durch zwei Forscher von Weltrang – und dies kommt heraus: eine Liebeserklärung an Institutionen, die im Sinne ihrer Bürger funktionieren. [...] bestechend.« Elisabeth von Thadden, Die Zeit »Sie werden von diesem Buch begeistert sein.« Jared Diamond, Pulitzer Preisträger und Autor der Weltbestseller »Kollaps« und »Arm und Reich« » Ein höchst lesenswertes Buch.« Francis Fukuyama, Autor des Bestsellers »Das Ende der Geschichte« »Ein phantastisches Buch. Acemoglu und Robinson gehen das wichtigste Problem der Sozialwissenschaften an – eine Frage, die führende Denker seit Jahrhunderten plagt – und liefern eine in ihrer Einfachheit und Wirkmächtigkeit brillante Antwort. Eine wunderbar lesbare Mischung aus Geschichte, Politikwissenschaft und Ökonomie, die unser Denken verändern wird. Pflichtlektüre.« Steven Levitt, Autor von »Freakonomics«

Das Globalisierungs Paradox

Das Globalisierungs Paradox PDF
Author: Dani Rodrik
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406756557
Size: 58.25 MB
Format: PDF, Docs
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 432
View: 4263

Get Book

Das Standardwerk zum «Trilemma der Globalisierung» - jetzt mit einem Nachwort von Professor Gabriel Felbermayr. «Dani Rodrik führt uns pointiert vor Augen, dass wir uns in einem Dreieck der Unvereinbarkeiten bewegen: Zwischen den Zielen mehr Demokratie, mehr nationale Selbstbestimmung und mehr wirtschaftliche Globalisierung gibt es keine Schnittmenge. Die Demokratie wollen und dürfen wir nicht aufgeben, die Globalisierung werden wir nicht verhindern. Die Auseinandersetzung mit Rodriks These zwingt deshalb dazu, über nationale Grenzen hinauszudenken und den Multilateralismus zu stärken.» Wolfgang Schäuble

Das Euro Paradox

Das Euro Paradox PDF
Author: Yanis Varoufakis
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 3956141601
Size: 70.67 MB
Format: PDF
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 320
View: 4586

Get Book

Im Herzen der Krise, die Europa derzeit zu zerreißen droht, steht ein Paradox. Nicht die Kluft zwischen den wirtschaftlich starken Ländern des Nordens und den laxen Ökonomien des Südens oder die Einwanderung treiben die Spaltung voran, sondern – absurd genug – die gemeinsame Währung, der Euro. Warum? Analytisch brillant und fesselnd lenkt Yanis Varoufakis den Blick zurück auf die hochdramatischen wirtschaftspolitischen Wendepunkte des 20. Jahrhunderts: von der Aufgabe des Goldstandards 1973 über die Machtkämpfe zwischen Deutschland und Frankreich um Dominanz in der Eurozone bis zu den fatalen Folgen des Börsencrashs von 2008. Dass die Europäische Union als Bürokratie-Konglomerat im Dienste der Großindustrie entstand, ist kein Zufall; dass ihrer Währung demokratische Kontrollmechanismen fehlen, dagegen eine Katastrophe. Seit Amerika seine Rolle als Stabilisator der Weltwirtschaft nicht mehr spielt, zeitigen die Konstruktionsfehler des Euro immer dramatischere Folgen. Sollen auch in Zukunft die Schwächsten den Preis für die Fehler der Banker zahlen? Ein neues politisches Konzept ist nötig, um die Krise zu lösen und die europäische Idee zu retten.