David Copperfield

David Copperfield PDF
Author: Charles Dickens
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3958702791
Size: 70.81 MB
Format: PDF
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 628
View: 7199

Get Book

Charles John Huffam Dickens, (1812-1870) war ein englischer Schriftsteller. Zu seinen bekanntesten Werken gehören "David Copperfield", "Eine Geschichte aus zwei Städten", "Eine Weihnachtsgeschichte" und "Oliver Twist". Mit dem stark autobiografisch geprägten Roman "David Copperfield", den er selbst als seinen "Lieblingsroman" bezeichnete, schuf Charles Dickens einen der wenigen großen Bildungsromane der englischen Literatur, der sich vor allem durch seine überzeugende Schilderung der Demütigungen und Ängste der Kindheit auszeichnet.

David Copperfield Band 1

David Copperfield  Band 1 PDF
Author: Charles Dickens
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3947618522
Size: 65.81 MB
Format: PDF, Docs
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 488
View: 2749

Get Book

Dickens bezeichnete "David Copperfield" als sein Lieblingskind. Für die Literaturgeschichte hat das Werk eine hohe Bedeutung auch durch die vielen autobiographischen Züge, die darin enthalten sind. Die Übersetzung von Meyrink folgt der Ausgabe München 1910, erschienen im Albert Langen Verlag. Die Rechtschreibung wurde entsprechend den Regeln der alten deutschen Rechtschreibung modenisiert. Titel der englischen Originalausgabe: "The Personal History, Adventures, Experience and Observation of David Copperfield, the Younger". Das Nachwort von Stefan Zwei ist textidentisch mit dem Essay über Dickens in seinem Buch "Drei Meister - Balzac, Dickens", Dostojewski, Leipzig 1919.

David Copperfield

David Copperfield PDF
Author: Charles Dickens
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3958702783
Size: 77.79 MB
Format: PDF
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 652
View: 6752

Get Book

Charles John Huffam Dickens, (1812-1870) war ein englischer Schriftsteller. Zu seinen bekanntesten Werken gehören "David Copperfield", "Eine Geschichte aus zwei Städten", "Eine Weihnachtsgeschichte" und "Oliver Twist". Mit dem stark autobiografisch geprägten Roman "David Copperfield", den er selbst als seinen "Lieblingsroman" bezeichnete, schuf Charles Dickens einen der wenigen großen Bildungsromane der englischen Literatur, der sich vor allem durch seine überzeugende Schilderung der Demütigungen und Ängste der Kindheit auszeichnet.

David Copperfield

David Copperfield PDF
Author: Charles Dickens
Publisher: Null Papier Verlag
ISBN: 3954183501
Size: 58.12 MB
Format: PDF, Docs
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 1163
View: 5317

Get Book

"David Copperfield" ist einer der bekanntesten Bildungsromane überhaupt. Viele Elemente der Geschichte folgen Ereignissen aus Dickens' eigenem Leben, "David Copperfield" gilt daher als der am stärksten autobiografisch geprägte Roman seines Gesamtwerkes. Dickens selbst bezeichnete "David Copperfield" als seine Lieblingsgeschichte. Erzählt wird die Lebensgeschichte von David Copperfield. Man erfährt von seinem Werdegang und langsamem Erwachsenwerden. Nach dem frühen Tod der Eltern wächst David bei seinem brutalen Stiefvater auf, schon mit 10 Jahren wird er zum Arbeiten in die Fabrik geschickt (auch hier Parallelen zu Dickens' Leben). Er flieht, um den unerträglichen Bedingungen zu entkommen. Die Erzählung lebt von den zahlreichen (berühmt gewordenen) Figuren, die seinen Weg kreuzen, ihn eine Zeit lang begleiten, verschwinden und wieder auftauchen. In bekannter Dickens-Manier - mit viel Witz in den Nebensätzen - bekommen die Hauptfiguren schließlich, was sie verdienen. Nur wenige Erzählfäden bleiben unaufgelöst. In diesen Zeilen zeigt sich Dickens' großartiges Können um die Schilderung von Erlebnissen und Gefühlen der Kindheit. Wie die meisten Werke Dickens' wurde auch "David Copperfield" zunächst als mehrteilige, monatliche Fortsetzungsgeschichte verfasst und später vom Autor überarbeitet. Dickens ist der trotz aller gelegentlichen Rührsamkeit königlichste englische Erzähler mit seinem gütigen Herzen und seiner prachtvollen Laune, von ihm müssen wir mindestens die Pichwickier und den Copperfield haben. [Quelle: Bibliothek der Weltliteratur] Ob ich mich in diesem Buche zum Helden meiner eignen Leidensgeschichte entwickeln werde oder ob jemand anders diese Stelle ausfüllen soll, wird sich zeigen. Um mit dem Beginn meines Lebens anzufangen, bemerke ich, daß ich, wie man mir mitgeteilt hat und wie ich auch glaube, an einem Freitag um Mitternacht zur Welt kam. Es heißt, daß die Uhr zu schlagen begann, gerade als ich zu schreien anfing. Was den Tag und die Stunde meiner Geburt betrifft, so behaupteten die Kindsfrau und einige weise Frauen in der Nachbarschaft, die schon Monate zuvor, ehe wir noch einander persönlich vorgestellt werden konnten, eine lebhafte Teilnahme für mich gezeigt hatten... erstens: Daß es mir vorausbestimmt sei, nie im Leben Glück zu haben, und zweitens: Daß ich die Gabe besitzen würde, Geister und Gespenster sehen zu können. Wie sie glaubten, hingen diese beiden Eigenschaften unvermeidlich all den unglücklichen Kindern beiderlei Geschlechts an, die in der Mitternachtsstunde eines Freitags geboren sind. Über den ersten Punkt brauche ich nichts weiter zu sagen, weil ja meine Geschichte am besten zeigen wird, ob er eingetroffen ist oder nicht. Null Papier Verlag www.null-papier.de

David Copperfield

David Copperfield PDF
Author: Charles Dickens
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3746043905
Size: 77.28 MB
Format: PDF, Docs
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 1323
View: 5554

Get Book

Nach dem frühen Tod des Vaters lebt David bei seiner Mutter und seinem Stiefvater. Die Verhältnisse sind schwierig. Der Stiefvater neigt zur Gewalt. Auch in Davids Schule herrscht ein rauer Umgangston. Der Stiefvater zwingt den Jungen schon mit zehn Jahren in einer Fabrik zu arbeiten. David flieht zu seiner Tante. Sie ermöglicht ihm den Besuch einer guten Schule. In seinem Leben geht es langsam aufwärts. Charles Dickens hat »David Copperfield« wiederholt als sein Lieblingswerk bezeichnet. David trägt einige charakterliche Züge des jungen Dickens. »David Copperfield« beschreibt das wechselvolle Auf und Ab im Leben eines ehrgeizigen Aufsteigers aus sehr kleinen Verhältnissen. Charles Dickens nutzt die Begegnungen Davids mit den Repräsentanten der viktorianischen Gesellschaft zu einer Kritik am Umgang mit Kindern im England des 19. Jahrhunderts.

David Copperfield

David Copperfield PDF
Author: Charles Dickens
Publisher: andersseitig.de
ISBN: 3961183171
Size: 34.91 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 2312
View: 1449

Get Book

David Copperfield bezeichnet Dickens selbst als sein Lieblingskind: "Ich bin ein guter Vater gegen jedes Kind meiner Phantasie, ... aber ... im Innersten meines Herzens hege ich ein Lieblingskind, und sein Name ist David Copperfield". Für die Literaturgeschichte hat das Werk eine hohe Bedeutung auch durch die vielen autobiographischen Züge, die darin enthalten sind. David Copperfield wird nach dem Tode seines Vaters im Dorfe Blunderstone in Suffolk geboren und verlebt, von seiner Mutter und einer Magd, Peggotty, erzogen, glückliche Kinderjahre. Als er von einem längeren Aufenthalt bei Verwandten Peggottys zu seiner Mutter zurückkehrt, ist diese wieder verheiratet. Der Stiefvater Murdstone will nun den Knaben erziehen, da er aber nur prügelt, wird David so widersetzlich, dass man ihn in eine Schule nach London schickt,wo er bis zum Tode seiner Mutter bleibt. Dann wird er als Laufbursche in einer großen Londoner Weinhandlung untergebracht. Er wohnt bei Herrn Micawber, der aber bald so tief in Schulden gerät, dass er ins Gefängnis kommt. David fasst den Entschluss, aus dem Geschäft zu entlaufen und seine Tante Trotwood in Dover aufzusuchen.

David Copperfield

David Copperfield PDF
Author: Pauline Francis
Publisher: Evans Brothers
ISBN: 0237541076
Size: 42.57 MB
Format: PDF, ePub
Category : Bildungsromans
Languages : en
Pages : 56
View: 6042

Get Book

This is an abridged version of the Charles Dickens classic, 'David Copperfield'.

David Copperfield

David Copperfield PDF
Author: Charles Dickens
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104018006
Size: 49.69 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 1015
View: 4112

Get Book

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon. Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur. Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK. Das England der beginnenden Industrialisierung: harsche Erziehungseinrichtungen, Schuldnergefängnisse. Es schlägt Mitternacht an einem Freitag, da mischt sich unter die Glockenschläge der Schrei des Neugeborenen David Copperfield. Kein gutes Omen. Doch Charles Dickens versteht es, mit überbordendem Realismus und scharfer Zunge, mit Gefühl und Witz, nicht nur den Leidensweg des Jungen zu schildern, sondern ein buntes Regiment an Figuren vorzuführen, die in ihrer Verbohrtheit oder Herzensgüte noch lange lebendig bleiben, nachdem man das Buch zugeschlagen hat.